Strikeout!

Baseball-Blog

Kleine Cobras starten in die Wintersaison

Nach etwas auf und ab im letzten Sommer starten die kleinen Cobras in die Wintersaison 2012/2013. Seit vergangenem Sonntag läuft wieder das regelmäßige Training für die Knirpse. Mit dem Cobras Urgestein Sven Breihof steht ein neuer Trainer und Jugendleiter dem Kreuznacher Nachwuchsprogramm vor.

Zielsetzung des Jugendleiters ist es, bis Mitte 2013 eins, im besten Fall zwei spielfähige Jugendteams aufzustellen und in den Altersklassen 6-10 sowie 10-13 in den Spielbetrieb des Südwestdeutschen Baseball und Softballverbandes einzusteigen. Langfristig soll der Nachwuchs die etablierte Baseballmannschaft von Coach Stefan Lechert und das Softballteam von Coach Jeff Smith mit frischen Spielerinnen und Spielern unterstützen.

Dass die Cobras etwas von Jugendförderung verstehen, haben Sie schon gezeigt. Mit Ronja Jung schaffte es eine von Breihofs Schützlingen, aus seiner Zeit als Softballcoach, in den Bundesligakader der Mannheim Tornados wo sie 2012 eine erfolgreiche Saison gespielt hat.

Breihof hofft noch auf mehr Zulauf von Kindern für den Baseballsport.

„Wenn Eltern erst mal das physische Potenzial unseres Sportes erkennen, hoffe ich auf mehr Zulauf. Baseball verbindet mehr Aspekte der körperlichen Fitness als andere Sportarten. Rennen, fangen, werfen, Hand-Auge Koordination und Schnellkraft; nur leider ist der Sport in Deutschland noch einfach zu unbekannt. Jedes Kind in diesem Land hat schon mal einen Ball gekickt aber einen Schläger geschwungen ist da eher die Ausnahme.“ so Breihof.

Um der ganzen Sache nochmal mehr Auftrieb zu geben, veranstaltet die Baseball- und Softballabteilung am 18.11.2012 und am 10.03.2013 jeweils ab 14:00 Uhr in der MTV-Halle Baseball-Schnuppertage für Kinder. Wer sich intensiver über Baseball in Bad Kreuznach informieren möchte, schaut einfach auf der extra für den Nachwuchs erstellte Webseite www.kids.bk-cobras.de vorbei.

Neben den sportlichen Anreizen ist es aber auch wichtig, die Kinder an den Verein zu binden und eine Identifikation zu den Cobras zu schaffen. Dazu schaut Breihof auch mal zum großen Nachbarn nach Mainz, dem Bundesligisten „Mainz Athletics“. In Mainz gibt es eine Menge gute Ansätze für die Jugendarbeit. Einen Aspekt, den er gerne in die Arbeit mit den Kindern einbringen möchte, ist das sogenannte Batkid-Programm der „A´s“: „Die Kinder sitzen während der Heimspiele mit den erwachsenen Spielern auf der Bank und holen die Schläger zurück nachdem die Spieler geschlagen haben. Dabei dürfen die Batkids Baseball oder Softball von einer ganz anderen Perspektive kennenlernen“. Für Jugendleiter Breihof eine Option auch für den MTV. Genügend Spiele sollte es 2013 geben, um den Kindern eine Möglichkeit zu geben, mit den „Großen“ zusammen das Spiel zu erleben. Wer weiß, vielleicht pickt sich das ein oder andere Kind ein Vorbild der Großen aus, dem es nacheifern will!


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

Paste your AdWords Remarketing code here