Strikeout!

Baseball-Blog

Hanseatics @ Sea Hawks II

Du siehst das Logo der Hamburg Hanseatics.Hanseatics @ Sea Hawks II (30.07.2011)
Am gestrigen Samstag trafen sich die Hamburg Hanseatics und die Kiel Sea Hawks II zu einem hochklassigen Duell auf Augenhöhe. Trotz der schwierigen Anreise und des Mini-Kaders lieferten die Hamburger dem ungeschlagenen Spitzenreiter der Bezirksliga einen klasse Fight.

Spiel 1 (7:8)

Die hoch motivierte Truppe aus Hamburg zeigte gleich im 2ten Inning wozu die Offensive mittlerweile in der Lage ist: Mit sehr geduldigen At Bat’s erzwangen die Hanseaten mehrere Base on Balls und erzielten wichtige „Clutch Hits“, darunter auch ein 2 Run Home Run von Diekert. So stand es nach zwei Innings 7:1 für die Gäste aus Hamburg. „Leider hatten wir direkt am Anfang des Spiels einen wetterbedingten Ausfall eines Spielers zu beklagen. Als dann noch der Starting Center Fielder über Magen Problem klagte, konnten wir leider nicht mehr auswechseln. Ich bin sehr dankbar, dass Boris so sehr auf die Zähne gebissen hat. Ein echter „Hardballer“ eben“, so Skipper Reinhold.
Wie auch immer, diesen Spielverlauf hatten sich die Gastgeber ganz sicher anders vorgestellt. Der Kieler Coach sah seine „perfect season“ (keine Niederlage) in deutlicher Gefahr und wusste sich nicht mehr anders zu helfen, als den Pitcher zu wechseln. Er wechselte den etatmäßigen Starting Pitcher der Regionalliga Truppe (A. Schmidt) ein. Dieser junge Werfer gehört in Sachen ERA und Strike Out’s zu den Top 10 der Regionalliga. Solch schnelles und kontrolliertes Pitching hatten die jungen Rookies der Hanseatics noch nie, bzw. die alten Hasen schon lange nicht mehr gesehen. Es galt dementsprechend den knappen 7-6 Vorsprung im letzten Inning über die Zeit zu retten, doch dies gelang leider nicht.

Spiel 2 (4:14)

Im zweiten Spiel des Tages übernahm M. Kretschmer auf dem Hügel für die Hanseatics. Er machte seine Sache ordentlich und hielt mit seinen „schmierigen“ Würfen die Kieler in Schach. Wieder konnten die Hamburger wichtige Clutch Hits (Home Run Thie, 2 Run Home Run Reinhold, Double Kretschmer) verbuchen und so das Spiel bin ins letzte Inning offen gestalten. Mit nur einem Run Rückstand (4:5) ging es ins letzte Inning, aus dem sich die H’s nicht mehr befreien konnten. Neun Run’s konnten die Sea Hawks erzielen, darunter auch ein sehr sehenswerter Grand Slam Home Run, der direkt das Spiel beendete (10 Run Rule). Die Entstehung des Grand Slam Home Run war sehr kurios, denn bei All Bases Loaded wechselte Coach Diekert den Catcher Schrader als Pitcher ein. Es war das Debut von Schrader als Pitcher, welches aber leider nur einen Pitch dauerte. Er servierte einen perfekten Strike, den der Schlagmann der Kieler direkt in die Kieler Förde (über den Zaun) schlug. Ball Game.

Fazit: „Wir sind hier eindeutig der moralische Sieger, denn ohne den Regionalliga Werfer, wäre heute die erste Niederlage der Kieler fällig gewesen“ zeigte sich Coach Diekert zufrieden. „Dieser Zusammenhalt, dieser Spirit heute in Kiel trotz der sehr schwierigen Bedingungen ist wirklich einmalig. Ich bin wirklich stolz auf diese Mannschaft.“

Von Matthias Diekert


Heidenheim Heideköpfe (15-7) gastieren bei den Mannheim Tornados (12-10)

Baden-Württemberg-Derby auf dem Roberto-Clemente-Field in Mannheim: die Heidenheim Heideköpfe gastieren am Sonntag, den 31. Juli bei den Mannheim Tornados. Spielbeginn: 13.00 und 16.00 Uhr. Während sich die Heidenheim Heideköpfe trotz der beiden deutlichen Niederlagen gegen Spitzenreiter Regensburg Legionäre am vergangenen Wochenende bereits sicher auf Platz 2 der 1.Bundesliga-Süd für die DM-Playoffs qualifiziert haben, geht es […]

weiterlesen »


Heideköpfe vor Heimspielen vs. Regensburg

Die Heidenheim Heideköpfe (bis dato 15-5 Siege in 2011) erwarten am Samstag, 23.07.2011 um 19.00 Uhr und Sonntag, 24.07.2011 um 14.00 Uhr Tabellenführer Regensburg Legionäre (17-3) im Heideköpfe-Ballpark zum absoluten Spitzenspiel der 1. Baseball-Bundesliga Wenn Heidenheim (Deutscher Meister 2009) gegen Regensburg (Deutscher Meister 2008 und 2010) spielt, ist seit vielen Jahren hochklassiger Baseball und pure […]

weiterlesen »


No-Hitter-Shut-Out’s in der Bezirksliga

Einmal souverän und einmal sehr knapp Am vergangenen Sonntag reisten die Hamburg Hanseatics zum insgesamt dritten Double-Header gegen die Prouds nach Heide. Zunächst sah es nicht so aus, als ob man spielen könnte, jedoch riss der Himmel kurz vor Spielbeginn noch auf, so dass den beiden Spielen nichts mehr im Wege stand. Verletzungs- und urlaubsbedingt […]

weiterlesen »


Heidenheim Heideköpfe (13-5) gastieren bei den Bad Homburg Hornets (3-14)

Nach zuletzt acht Bundesligasiegen in Folge wollen die Heidenheim Heideköpfe ihre Serie auch am kommenden Sonntag beim Aufsteiger Bad Homburg Hornets fortsetzen Die Heideköpfe sind dank ihrer starken Serie nur noch zwei Siege davon entfernt einen Playoff-Spot in der 1.Bundesliga Süd 2011 endgültig klar zu machen, diese Siege sollen direkt am kommenden Sonntag, den 17.07.2011 […]

weiterlesen »


US-Baseball-Trainer in MV zu Gast

Alle Baseballer in Mecklenburg-Vorpommern freuen sich dieser Tage über einen Gast aus dem Mutterland des Sportes, den USA. Adam Reed ist von der amerikanischen Profiliga MLB im Rahmen des Envoy-Coach-Programs* nach Deutschland geschickt worden, um die Vereine beim Training zu unterstützen. Der Assistent-Coach eines Colleges in Alabama ist für insgesamt sechs Wochen in Deutschland, zwei […]

weiterlesen »


Spiel, Spaß und Alkohol in Holland

Der Cariber Einladung zum „Pinkstertoernooi 2011“ folgend, machten wir uns mit einer 11-köpfigen Mannschaft und 5 als Zuschauer fungierenden Frauen bereits am Freitagabend, den 11. Juni mit 2 Kleinbussen auf den Weg nach Holland. Bereits die Hinfahrt war bereichert von dem Motto des kommenden Wochenendes. Endlich in Groningen angekommen wurden bei einbrechender Dunkelheit die Zelte […]

weiterlesen »


Zwei Comeback-Siege gegen Rendsburg

Nach einer Woche Spielpause hieß es endlich wieder „Play Ball…“ in Bunny-Hill. Die knappen Niederlagen in Lübeck waren vergessen und jetzt hieß es volle Konzentration auf diebeiden Heimspiele gegen die Rendsburg Dolphins. Beide Teams hatten anscheinden mit der Ferienzeit zu kämpfen und konnten nicht gerade viele Ersatzspieler aufweisen. Nichts desto trotz freute man sich auf […]

weiterlesen »


Good Bye, Josh oder in Hamburg sagt man tschüß

„In Hamburg sagt man Tschüß…“ hieß es am gestrigen Sonnabend in Bunny Hill. Pitcher Joshua Keys wird sich wieder in Richtung USA aufmachen. Präsident Oliver Peters: „Wir sagen danke für die tolle Zeit mit Josh und hoffen, dass wir uns bei Gelegenheit wieder sehen. Bleib wie Du bist … Thanks a lot!!!! Recommend on FacebookTweet […]

weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

Paste your AdWords Remarketing code here