Strikeout!

Baseball-Blog

Über 130 begeisterte Baseballkids bei Norddeutschland größtem Kinderbaseballturnier

Du siehst das Logo der Lütjensee Lakers.Es war kaum zu glauben, welchen Ansturm die Sporthalle in Lütjensee beim 4. Little Lakers Baseballcup am 12.Februar 2011 zu verkraften hatte.
Genau 132 Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein fanden den Weg zu Norddeutschlands größtem Kinderbaseballturnier nach Lütjensee zu den Little Lakers.

Du siehst 130 begeistere Kinder beim Baseball.

Kamen 2010 schon über 100 Baseballkids zum 3. Little Lakers Baseballcup, so wurde diese Bestmarke in diesem Jahr nochmals überboten und selbst zwei Teams aus Niedersachsen reisten erstmalig an, um in den zwei Kategorien den Sieger zu ermitteln.

Auch das Spiel der Coaches, das im letzten Jahr schon ein voller Erfolg war, wurde zur großen Begeisterung besonders für die Baseballkids wieder gespielt. Sie konnten nicht nur ihre Trainer beim Spielen beobachten sondern auch als Schiedsrichter laut „out“ und „safe“ rufen.
Nachdem traditionell Heiko Röttinger, der Vorsitzende des Ausschusses für Sport, Kultur und Umwelt, den First Pitch, den symbolischen Anwurf zum Turnier ausgeführt hatte, kämpften die 12 Teams dann in insgesamt 26 Spielen in den zwei Spielvarianten T-Ball, wobei der Ball mittels einer Schlaghilfe in das Feld gehauen wird und Soft Toss, wo der Ball durch den Anwurf des Schiedsrichters geschlagen wird, um Punkte und Siege.
Im T-Ball, wo die Holm Westend 69´ers, HSV Stealers, Großhansdorf Skunks, Kiel Seahawks, die mit sage und schreibe drei Mannschaften antraten und das Team der Lütjensee Lakers am Start waren, dominierten die Seahawks aus Kiel anfangs das Geschehen und wussten auch gegen die Gastgeber mit einem 8:4 zu überzeugen.

Aber die Little Lakers kamen zurück. Nach einem 14:1 im Auftaktspiel gegen die HSV Stealers und der erwähnten Niederlage, gelang noch ein deutlicher Sieg gegen die Skunks aus Großhansdorf mit 15:4.
Standen nun schon die Seahawks I aus Kiel mit vier Siegen im Finale, mussten die kleinen Ballplayer aus Lütjensee gegen die bis dahin auch ungeschlagenen Kiel Seahawks II unbedingt gewinnen, um das Endspiel zu erreichen, was in beachtlicher Manier gelang. 17:2, das höchste Ergebnis des Tages, stand am Ende zu Buche.

In der Kategorie Soft Toss sah es anfangs für die Lakers noch duster aus. Gleich im ersten Spiel gegen die starken Lüneburg Woodlarks konnte man eine 5:0 Führung nicht halten und verlor noch in einem dramatischen Finish mit 5:6. Auch hier kam es zu einem entscheidenden Spiel um den Einzug in das Finale gegen die favorisierten Wild Farmers aus Dohren, die nicht nur ihre Partien gegen die Bergedorf Marines und die Großhansdorf Skunks gewinnen konnten, sondern auch die Lüneburg Woodlarks in einem spannenden Spiel mit 4:2 bezwangen.
Es musste ein deutlicher Sieg her, damit man im Vergleich in das Endspiel einziehen konnte, was den Gastgebern mit einem 11:1 eindrucksvoll gelang. Da sich im letzten Spiel der Vorrunde die Bergedorf Marines den Lüneburg Woodlarks geschlagen geben mussten, trafen die Little Lakers hier, wie im T-Ball auf die beiden Gegner gegen die es in der Vorrunde eine Niederlage gegeben hatte.
Nach einem langen, anstrengenden, aber auch superschönen Baseballtag ging es dann in den beiden letzten Begegnungen um den Turniersieg.
Bei den Lütjensee Little Lakers mussten sich die drei Coaches aufteilen und bekamen noch elterliche Unterstützung dabei. Beide Spiele begannen mit einem Paukenschlag. Auf beiden Seiten der Halle schlugen die Little Lakers jeweils einen Homerun und brachten ihre Teams in Führung.
Nicht nur die Kids sondern auch ihre Eltern und die Anhänger der Lütjensee Lakers, die schon vorher aufmerksam die Endergebnisse und Tabellen studiert hatten, brachen in großen Jubel aus.

Vielleicht waren diese beiden Homeruns ja auch die entscheidenden Momente, denn sowohl im Soft Toss gegen die Lüneburg Woodlarks mit einem 10:1, wie auch im T-Ball mit einem knappen 7:3 gegen die Seahawks aus Kiel, gelang die Revanche für die Niederlagen aus der Vorrunde und damit der Turniersieg in beiden Kategorien für die Lütjensee Little Lakers.
Ein gelungenes, gut organisiertes Turnier wurde mit der Siegerehrung beendet, bei der jedes Baseballkind eine Medaille und einen Baseball-Schaumstoffball erhielt; für das ganze Team gab es jeweils eine große Süßigkeitendose. „Wir hatten schon Angst, dass uns die Medaillen ausgehen bei so vielen Teilnehmern, aber es hat gerade noch gereicht,“ zeigte sich Karen Harder, die mit Ihrem Mann Michael die Lakers coacht, erleichtert.

Alle Zuschauer, Coaches und Kids waren der gleichen Meinung, dieses Turnier war etwas Besonderes.
„Es war wie immer großartig“ lobte ein Coach das Turnier, „nur dass die Lakers wieder beide Turniere gewinnen ist unglaublich“.
Sind die Lütjensee Little Lakers daher schlechte Gastgeber? Nein, denn im Vordergrund stand, wie in jedem Jahr, der Spaß an dieser faszinierenden Sportart und das gemeinsame Erlebnis aller Teams. Daher sei die Frage erlaubt, gibt es überhaupt in Deutschland oder gar in Europa ein vergleichbares Hallenturnier mit so vielen begeisterten Baseballkindern?

Bleibt nur noch allen Beteiligten und im Besonderen den Kindern eine tolle neue Baseballsaison zu wünschen, für die der 4. Little Lakers Baseballcup erst der Auftakt war.
Es folgen noch einige Turniere, wie z.B. der 1. Seahawks T-Ball Cup im April und die 19. Westend 69´ers Baseball Series im Juni. Dort können die Kids wieder schlagen, laufen, fangen und werfen was das Zeug hält.
Inzwischen bereiten sich die Teams aus Lütjensee erstmalig auf den Ligabetrieb vor, freuen sich aber schon jetzt wenn es im nächsten Frühjahr zum 5. Little Lakers Baseballcup erneut heißt : „PLAY BALL“


Kidsturnier

Auch 2011 wollen die Lakers aus Lütjensee wieder ihr legendäres Kidsturnier ausrichten und hoffen erneut auf großen Zuspruch. Die Lakers freuen sich auf alle Teams und Zuschauer und wenn jemand gerne helfen möchte, sei es als Umpire, Mitorganisator oder was auch immer, so vermerkt Euch diesen Termin ganz dick im Terminkalender. An diesem Tag regiert […]

weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

Paste your AdWords Remarketing code here