Strikeout!

Baseball-Blog

Gipfeltreffen gegen den Erzrivalen

Einen besseren Gegner kann der Spielplan der Baseball-Bundesliga den Buchbinder Legionären nicht bescheren: Am Freitag (19 Uhr) und Samstag (14 Uhr) kommt mit den Mainz Athletics der Tabellenführer in die Armin-Wolf-Arena. „Das ist eine ideale Vorbereitung für den anstehenden Europapokal-Wettbewerb. Ich erwarte gute und spannende Partien“, freut sich Martin Helmig auf das Gipfeltreffen.

Die Miene des Cheftrainers hellte sich in den letzten Tagen nicht nur wegen des Gewinns des Buchbinder Cups auf, sondern weil sich auch einige verletzte Spieler wieder im Kader zurückmeldeten. Richard Klijn hatte schon Kurzeinsätze beim Buchbinder Cup und kann nun seine Schulter wieder voll belasten. Auch Matt Vance, der zuletzt an einer Fingerverletzung laborierte, nahm das Training wieder auf. Zu guter Letzt kommen auch die Youngster Luca Patschke und Elias von Garßen wieder rechtzeitig vom Junioren-Nationalmannschaftslehrgang zurück, zu dem insgesamt zehn Spieler des Regensburger Sportinternats eingeladen waren. Neben Evan LeBlanc, dessen Rückkehr nach seiner Knie-OP für Ende Juni erwartet wird, soll auch Christoph Zirzlmeier noch geschont werden.

Mit stolz geschwellter Brust dürfen zur Zeit die Mainz Athletics auflaufen. Die Rheinhessen sind nach acht Bundesligapartien noch ungeschlagen, konnten sich gegen Playoff-Kandidaten wie Haar und Stuttgart ebenso behaupten, wie gegen Mannheim und Aufsteiger Tübingen. Der Erfolg war von vielen Experten so nicht erwartet worden, schließlich verloren die A’s im Winter mit Mike Larson, Peter Johannessen, Martin Kipphan und Dennis Kelly einige wichtige Leistungsträger der letzten Jahre. Die Lücken wurden durch Spieler aus dem Zweitliga-Perspektivkader der Mainzer bestückt, hinzu konnten einige Talente wie der Solinger Lars Szameitpreuss von anderen Teams losgeeist werden.

Und die jungen Wilden machen ihre Sache nicht schlecht: Neben Nationalspieler Max Boldt sind Kevin Kotowski und Nicolas Weichert die Antreiber in der Offensive. Bei den Pitchern können sich die Mainzer auf einen starken Christian Decher (Starter des ersten Spiels) sowie Dauerbrenner Pat Haugen verlassen. Der US-Hurler hatte im Winter bereits seinen Abschied erklärt, nach erfolgreicher Behandlung seiner Armbeschwerden kann er seine Karriere in Mainz doch noch fortsetzen.

„Wir sind natürlich heiß auf das Duell mit Mainz und wollen alles daran setzen, uns die Tabellenführung zurückzuerobern“, gibt Martin Helmig die Marschroute für den Klassiker der beiden Bundesliga-Schwergewichte vor. Im direkten Duell seit 1995 konnten die Buchbinder Legionäre 48 der insgesamt 89 Spiele in der Bundesliga oder den Playoffs für sich entscheiden.

Am Sonntag gibt es ab 13 Uhr erneut das Duell Regensburg gegen Mainz: Dann treffen die beiden Zweitligateams in der Armin-Wolf-Arena aufeinander. Dabei müssen die Buchbinder Legionäre die Tabellenführung mit 8:0-Siegen verteidigen, die Athletics haben 4:0-Siege auf ihrem Konto.

http://legionaere.de/posts/1266


MLB Academies Turnier 01.03. – 06.04. – Umpire gesucht

Auch dieses Jahr findet wieder das hochkarätige MLB Academies Turnier in Regensburg statt. Wir suchen noch Schiedsrichter die uns bei diesem, mit internationalen Nachwuchstalenten von Morgen, bestückten Turnier helfen. Dieses Jahr werden Teams aus folgenden Nationen am Turnier teilnehmen. – Italien – Holland – Deutschland – Frankreich – Schweden – Belgien – Tschechien – Österreich […]

weiterlesen »


Regensburg steht großes Baseball-Event ins Haus

Von 20. bis 24. September spielen vier Teams mit Deutschland an der Spitze einen Teilnehmer für die World Baseball Classics aus. Von Claus-Dieter wotruba, MZ Regensburg. Es fehlt nur noch die allerletzte, die endgültige, die offizielle Bestätigung aus den USA: Doch dass Regensburg wieder eine große Baseball-Veranstaltung ins Haus steht, ist fix. Vom 20. bis […]

weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

Paste your AdWords Remarketing code here